Nürnberger Astronomische Gesellschaft e.V. (NAG) - Dachverband für Astronomie in Nürnberg
Home
Satzung
Projekte

Veranstaltungen

• Archiv 2013
• Archiv 2011
• Archiv 2010
• Archiv 2009
• Archiv 2008
• Archiv 2007
• Archiv 2006
• Archiv 2005
Werden Sie Mitglied
Vorstand
Kuratorium
Publikationen
Termine
Links
Impressum

Intern

 

Veranstaltungen der NAG 2011

Teilnahme an der "Langen Nacht der Wissenschaften 2011"

Stand im Nicolaus Copernicus Planetarium

Die Nürnberger Astronomische Gesellschaft war am 22. Oktober 2011 mit einem Stand im Nicolaus Copernicus Planetarium vertreten.
Frau Nelkenbrecher informierte zusammen mit den Herrn Nelkenbrecher und Puchta die etwa 3500 Besucher über den Verein, stellten den Astronomie- und Sonnenuhrenweg und weitere Aktivitäten, wie zum Beispiel das Sternpatenprogramm, vor.

NAG-Stand LNdW 2011 Bild 1

Der Stand der NAG zur "Langen Nacht der Wissenschaften 2011"

NAG-Stand LNdW 2011 Bild 2

NAG-Mitglied Björn Karlson zusammen mit Dr. Ralph Puchta am NAG-Stand


Verleihung der Verdienstmedaille

BENE MERENTI DE ASTRONOMIA NORIMBERGENSI

Zum vierten Mal vergab die Nürnberger Astronomische Gesellschaft e.V. (NAG) am 25. Mai 2011 die Ehrung für besondere Verdienste um die Astronomie im Großraum Nürnberg.

Dr. Oscar Schneider Bundesbauminister a.D., erhielt diese Auszeichnung für sein umfassendes Engagement zu Gunsten der Astronomie in der Region Nürnberg. Für Herrn Dr. Schneider sind astronomische Kenntnisse ein unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung. Deshalb fördert er mit großer Leidenschaft die Verbreitung astronomischen Wissens in der Öffentlichkeit, indem er die Arbeit astronomisch engagierter Gruppen und Einrichtungen unterstützt und ihren Anliegen an den entscheidenden Stellen Gehör verleiht. Für die umfassende Modernisierung der Regiomontanus-Sternwarte auf dem Nürnberger Rechenberg hat er entscheidende Impulse gegeben. Besonders wichtig ist ihm die Bewahrung und Fortsetzung der jahrhundertealten astronomisch-naturwissenschaftlichen Tradition in der Region Nürnberg.

Die Medaille wurde Dr. Schneider während der von ihm initiierten Veranstaltung "Copernicus und die Freiheit der Wissenschaften" im Hirsvogelsaal durch den Präsidenten der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft Dr. Dieter Hölzl überreicht.

Verleihung der Medaille: (v. l. n. r.) Dr. Dieter Hölzl (Präsident der NAG e.V.), der Geehrte Dr. Oscar Schneider, Matthias Matthies (Vertreter des Kuratoriumsvorsitzenden der NAG e.V.) und Matthias Gräter (1. Geschäftsführer der NAA e.V.)


125 Jahre Automobil, 100 Jahre Mercedes in Nürnberg

Aufgrund des Aktionstages „125 Jahre Automobil, 100 Jahre Mercedes in Nürnberg“ am 7. Mai, gab die Mercedes-Benz-Niederlassung der NAG die Gelegenheit, für die Astronomie und für sich zu werben. Die NAG konnte auf dem Gelände des Mercedes-Autohauses in der Ernst-Benda-Straße in Fürth, wo zahlreiche attraktive Veranstaltungen im Rahmen des Aktionstages stattfanden, einen eigenen Stand an exponierter Stelle aufbauen. Von den NAG-Mitgliedern Georg-Simon-Ohm-Hochschule und Melanchthon-Gymnasium wurden dafür Teleskope für Protuberanzen- und Sonnenfleckenbeobachtung bereitgestellt. Die Standbesatzung stellte das Melanchthon-Gymnasium, vertreten durch Herrn Dickel, zwei Schüler und eine Schülerin aus dem W-Seminar Astronomie, sowie die NAG durch Herrn Dr. Puchta, Herrn Krüger, Herrn und Frau Nelkenbrecher und Präsident Dr. Hölzl. Bei fast wolkenlosem Himmel nutzten zahlreiche Besucher die Möglichkeit, einen Blick durch die Teleskope zu werfen, und es ergaben sich interessante Gespräche über verschiedenste astronomische Themen.

Dr. Dieter Hölzl im Gespräch mit Besuchern.


Übergabe eines Okulars an die Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg

Anlässlich der Einweihung der Gartensternwarte an der 80-Jahr-Feier der Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg überreichte Dr. Dieter Hölzl, Präsident der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft NAG ein Okular als Geschenk an den Geschäftsführer der Nürnberger Astronomischen Arbeitsgemeinschaft NAA, Matthias Gräter.

Matthias Gräter (rechts) und Dr. Dieter Hölzl bei der Übergabe des Okulars.

 


Vergabe der Sonderpreise "Jugend Forscht"

Die Nürnberger Astronomische Gesellschaft stiftete 2008 erstmalig zwei Sonderpreise für Jugend forscht und Schüler experimentieren. Die Auszeichnungen wurden dieses Jahr am 17. Februar beim Regionalwettbewerb „Jugend Forscht 2011“ in Erlangen vergeben.

Die Preisträger 2011:

Jens Fischer, Moritz Kuglestatter, Jonas Kuglstatter - Gymnasium Eckental
"Weltraumaufzug - fiktive Vision oder realisierbares Projekt?"

Preisträger JugendForscht 2008

Dr. Nico van Eikema Hommes (NAG) gratuliert den Preisträgern. (Bild: CTU e.V.)

 

 

 

© 2004 - 2014  | Nürnberger Astronomische Gesellschaft e.V. (NAG)