Blick durchs Fernrohr: Saturn mit seinem Ringsystem. mehr…

Astronomie in Nürnberg
Service

 Termine

Di, 29.7. um 19:30 Uhr
Vortrag: Bis aufs Blut - Dracula-Mythen und erwachte Vampyre
Ort: Planetarium


Mi, 30.7. um 15:00 Uhr
FulldomeShow: Plani und Wuschel retten die Sterne
Ort: Planetarium


Mi, 30.7. um 16:30 Uhr
Mit Professor Photon durchs Weltall
Ort: Planetarium


Weitere Termine

 Informationen
Newsletter:
Regionale Informationen
Mailing-Listen:
Überregionaler Informationsaustausch

 Wettervorhersage
Wettervorhersage von Stefan Ochs

Johann Paul Birkner,
Nürnberger Mathematiker, Zeichner und Chronist.

* 15.7.1760 in Nürnberg ; † 1839 in Nürnberg.

  • Vater: Johann Caspar Birkner, Advocat
  • Mutter: Maria Sabina Herold, Tochter des Landschreibers Johann Adam Herold
  • Heirat: 17.12.1782: Ursula Maria Elisabeth Stürmer von Unternesselbach (?-2.6.1828), Tochter des Advokaten Christoph Wilhelm Stürmer von Unternesselbach (1721-1789), Schwester von Johann Christoph Stürmer von Unternesselbach (1775-1828).
  • Kinder: Mindestens 1 Sohn.

Lebenslauf und Wirken:

Um 1786 war Johann Paul Birkner Gräflich Castell'scher Ratszeichner und betätigte sich dann als bautechnischer Zeichner. Nebenbei verfasste er Werke zur Mathematik, Baukunst, zum Münzwesen und zu Maßen und Gewichten. Er soll eine schöne Noricasammlung besessen haben sowie einen Garten an der Bucher Straße. 1802 verfasste er zusammen mit seiner Frau einen Nachruf auf Georg Friedrich Kordenbusch (1731-1802).

Von seinen Eltern erbte Birkner den Zeidelhof, einen Herrensitz an der Moritzbergstraße in Laufamholz. 1798 verkaufte er dieses Anliegen an die Familie von Praun.

Ausgewählte Werke:

  • Theoretisch-Praktischer Unterricht über die Bürgerliche Baukunst für Steinmezen, Zimmerleute, und jeden baulustigen Hausvater. Nürnberg: Zeh 1794 [BSB München]
  • Versuch eines Rechnungs-Lexicons oder: die gemeine, mathematische und bürgerliche Rechenkunst in alphabetischer Ordnung Nützliches Handbuch für junge Leute von allen Ständen. 2 Bände. Nürnberg: Zeh 1795-1798
    • Besprechung in der Neuen Allgemeinen Deutschen Bibliothet 24 (1796), S. 326f.
  • Gedanken über die Dorf-Schulgebäude. Unterhaltungen und Mittheilungen von und für Bayern zum Nutzen und Vergnügen. 1832, S. 57f. [Googlebooks]

Literatur:

  • Giersch, Robert; Schlunk, Andreas; Freiherr von Haller, Bertold: Burgen und Herrensitze in der Nürnberger Landschaft. Lauf an der Pegnitz: Selbstverlag der Altnürnberger Landschaft e.V. 2006, S. 246-248
  • Grieb, Manfred: Nürnberger Künstlerlexikon. Band 5. München: Saur 2007, S. 140
  • Nopitsch, Christian Conrad: Nürnbergisches Gelehrtenlexicon. Band 6. Altdorf 1802, S. 101-103

Links:

  • Herrensitz Laufamholz
  • Todesanzeige für Birkners Ehefrau. Friedens- und Kriegskurier, Nürnberg 4. Juni 1828
  • Kiefhaber: Monathliche historisch-litterarisch-artistische Anzeigen zur ältern und neuern Geschichte Nürnbergs. Band 2. Nürnberg 1798

Letzte Änderung: 28.12.2013

zur Namensübersicht

 

Webmaster | Haftungsausschluss | Impressum | Design | Ihre Termine/Einrichtung auf diesem Portal | Links